Kostenlose Lieferung innerhalb AT & DE ab 60 €

Shampoo gegen Haarausfall: Welches macht den besten Job?

Das grow strong Shampoo von feschi kann Haarausfall vorbeugen

Real Talk Ladies & Gents: Haarausfall ist eine miese Nummer. Heimlich still und leise machen sich unsere Haare aus dem Staub und hinterlassen uns umstrittene Accessoires wie Geheimratsecken. Der einzige Trost: Wir sind nicht allein mit unserem Leiden. Denn wusstest du, dass rund jeder zweite Mann und jede vierte Frau mit Alopezie zu kämpfen hat? Aber keine Sorge: Lichtes Haar muss kein Dauerbrenner werden. Mit dem richtigen Shampoo gegen Haarausfall holst du dir dein Volumen zurück.

Haarausfall: Welche Ursachen sind bekannt?

Ein Shampoo gegen Haarausfall kann diesen vorbeugen.

Die Wahl des richtigen Shampoos ist bei Haarausfall essentiell.

Haarausfall kommt selten allein. Meist steckt etwas ganz Bestimmtes dahinter – nur was? Wie wäre es mit einem kleinen Briefing zu den häufigsten Ursachen für Haarverlust?

  • die Gene: Gerade bei Männern ist oft das Erbgut für den frühzeitigen Haarverlust verantwortlich – genau genommen bei stolzen 80 Prozent der männlichen Alopezie-Patienten. Schuld hat das Haarausfall-Hormon DHT. Die Haarwurzeln reagieren überempfindlich auf DHT, sodass sie sich nach Kontakt mit dem Hormon sogar aus der Kopfhaut verabschieden. Das muss Hass sein.
  • die Hormone: Sie haben ihre Finger fast schon genauso oft im Spiel wie die Gene. Denn in hormonellen Extremsituationen wie während der Schwangerschaft, der Periode oder in der Stillzeit stehen die Hormone schnell Kopf. Und je stärker der Hormonhaushalt durcheinandergerät, desto wahrscheinlicher wird eine Alopezie.
  • der Stress: Unter Anspannung steigt das Cortisollevel unseres Körpers spürbar an. Und zack, da fallen auch schon die ersten Haare.
  • die Ernährung: Unsere Haarwurzeln verzehren sich nach Nährstoffen. Ob Eisen, Zink, Vitamin A oder Selen – immer her damit! Doch was, wenn sie nicht genug Nährstoffe abbekommen? Haarausfall kann hier die Antwort sein.

Shampoo gegen Haarausfall: Welches macht den besten Job?

Haarausfall kannst du jetzt ganz und gar nicht gebrauchen? Dann unternimmt etwas dagegen. Denn das richtige Shampoo gegen Haarausfall kann dich dabei unterstützen! 

Einen super Job macht das grow strong Follicusan Shampoo made by feschi – unsere ganz persönliche Nummer 1 gegen Haarausfall. Sanft bringt es die müden Haarwurzeln wieder in Schwung und legt der Alopezie das Handwerk. Yeah, es sprießt wieder!

Dürfen wir dir unsere magischen Drei gegen Haarausfall vorstellen? Follicusan, grüner Tee und Koffein sind ein echtes Power-Trio. Mit vereinten Kräften aktivieren sie die Haarwurzeln, stärken die Kopfhaut und kämpfen gegen die Alopezie an. Unser feschi-Team ist auf jeden Fall begeistert. Dieses Mittel gegen Haarausfall hat es echt in sich und ganz nebenbei wirkt es auch noch gegen Schuppen und ein schnelles Nachfetten – Jackpot.

Haarausfall stoppen? Unser grow strong Follicusan Tonic schiebt den Riegel vor

Das grow strong Tonic von feschi wirkt intensiv gegen Haarausfall

Das grow strong Tonic wird direkt auf die Kopfhaut aufgetragen und fördert die Durchblutung.

Oh no! Jeden Morgen findest du ein neues Haarbüschel auf deinem Kissen? So kann das nicht weitergehen. Da sind wir ganz deiner Meinung, lass dir das nicht gefallen. Unser grow strong Follicusan Tonic kann dich hier bestens unterstützen!

Mit der Kraft von Biotin, Ginkgo Bilboa und Follicusan lädt es den Akku deiner Haarwurzeln wieder auf – ganz nach dem Motto grow it, baby! And the best: Nicht nur gegen Haarverlust, auch gegen Schuppen macht sich unser Tonic stark. Endlich kehrt auf deinem Kopf wieder Ruhe ein.

Mum’s Pro Tipp: Für ein Top-Ergebnis kombinierst du unser grow strong Follicusan Shampoo mit unserem grow strong Follicusan Tonic. Denn zusammen geben die beiden erst richtig Gas!

Welche Wirkstoffe dürfen in einem Shampoo gegen Haarausfall nicht fehlen?

Diese Inhaltsstoffe können gegen Haarausfall helfen

1. Follicusan

Die Babyhaare bleiben einfach im Baby-Stadium stecken? Und auch sonst könnte dein Haar etwas mehr Power vertragen? Dann kommt Follicusan gerade recht. Der Wunderwirkstoff regt die Durchblutung der Kopfhaut an und bringt so das Haarwachstum auf Trab. Das sagen wir natürlich nicht einfach so. Die Wissenschaft gibt uns recht.

2. Koffein

Koffein macht nicht nur in deiner Kaffeetasse eine gute Figur. Auch auf deinem Kopf wirkt es Wunder. Nicht umsonst gilt es als Wachmacher für die müden Haarwurzeln. Sogleich stimuliert es das Haarwachstum und fördert die Durchblutung der Kopfhaut. Endlich, da tut sich wieder was.

Übrigens: Genau wie bei Follicusan gibt die Wissenschaft auch bei Koffein grünes Licht. 

3. Ingwer

Kennst du schon unsere absolute Powerknolle? Ingwer zeigt es allein. Wir sagen nur Natrium, Kalium, Phosphor, Vitamin C, Vitamin B3, Zink etc. Kein Wunder, dass der Allrounder auch beim Haarwachstum Vollgas gibt. Sogleich dreht er beim Haarwachstum auf Max und bekämpft ganz nebenbei auch noch Entzündungen auf der Kopfhaut. Klingt gut, oder?

4. Grüner Tee

And last but not least – grüner Tee. Asiatische Länder haben das flüssige Geheimrezept schon vor mehr als 3.000 Jahren für sich entdeckt. Und das will was heißen! Sein Power-Mix aus Aminosäuren, Vitamin A, B, B2 sowie Kalzium & Kalium, Magnesium und Zink ist wie Balsam für den Kopf – Ehrenwort.

Spare -10% auf deine erste Bestellung



    Bitte sendet mir entsprechend eurer Datenschutzerklärung regelmäßig und jederzeit widerruflich Informationen zu folgendem Produktsortiment per E-Mail zu: Haircare, Haarpflege und Inhalte von Feschi

    Anti-Haarausfall: Wie hole ich das Beste aus meinem Alopezie-Shampoo heraus?

    • Ein Shampoo gegen Haarausfall ist das grow strong Shampoo von feschi

      Zu häufiges Haarewaschen kann Haarausfall fördern.

      weniger ist mehr: Wasche deine Haare nicht jeden Tag. Jeden 3.-4. Tag ist völlig ausreichend. Ansonsten raut nur die Schuppenschicht auf und ist weniger empfänglich für wertvolle Nährstoff-Bündel. 

    • Hair Care matters: Benutze die richtigen Produkte. Ein Glanzshampoo ist bei Haarausfall nicht unbedingt die Nummer 1. Wie wäre es stattdessen mit einem Haarausfall-Shampoo? Zum Beispiel mit grow strong Follicusan? Es weiß genau, was dein Haar in dieser schwierigen Phase braucht. 
    • brrr, kalt: Aber durchhalten lohnt sich. Schon ein paar Sekunden kalt spülen schließt die Schuppenschicht nach dem Waschen und macht sie empfänglicher für kostbare Nährstoffe. Eine Extraportion Glanz gibt es übrigens mit dazu.  
    • brush it, baby: Die Haarbürste ist der größte Alopezie-Treiber? Mit jedem Bürstenstrich gehen uns weitere Haare verloren? Keineswegs, an diesem Gerücht ist nichts dran. Im Gegenteil: Bürsten ist sogar gut fürs Haar. Denn wusstest du, dass Bürstenstriche die Durchblutung unserer Kopfhaut anregen und so ein fleißiges Haarwachstum begünstigen? Drum immer brav Mum’s Tipp befolgen – 100 Bürstenstriche pro Tag.
    • Natur, bitte: Scharfe Kunststoffborsten kommen bei angeschlagenen Haarwurzeln nicht sonderlich gut an. Weiche Naturborsten gefallen ihnen deutlich besser – also immer zur Naturbürste greifen.
    • Iss dein Haar stark: Frisches Obst & Gemüse, Hülsenfrüchte, Nüsse, Samen, Lein- und Olivenöl, weißes Fleisch und Fisch dürfen auf einem haarfreundlichen Speiseplan auf keinen Fall fehlen.

    Alopezie-Sprechstunde: Ab wann spricht man eigentlich von Haarausfall?

    3 Haare auf dem Kopfkissen, 5 Haare im Duschsieb, 10 Haare in der Bürste – sofort schrillen bei dir die Alarmglocken. Das muss doch Haarausfall sein, kein Zweifel.

    Aber keine Sorge: Keep calm! Uns allen gehen täglich ein paar Haare verloren. Das ist ganz normal. Bis zu 100 Stück sind wir nach einem einzigen Tag los und trotzdem haben wir immer noch genug Haare auf dem Kopf. Kritisch wird es erst ab 100 und aufwärts. Dann spricht man offiziell von Haarverlust oder, wie der Mediziner sagen würde, von Alopezie.

    Shampoo gegen Haarausfall - häufig gestellte Fragen

    Kann Shampoo gegen Haarausfall helfen?

    Klar kann dich Shampoo bei Haarausfall unterstützen. Wir empfehlen hier jedoch stets auf hochwertige Produkte mit hochwertigen Inhaltsstoffen zu setzen.

    Was ist das beste Mittel bei Haarausfall?

    Haarausfall kann verschiedenste Ursachen haben. Demnach gibt es auch unterschiedliche Tipps & Tricks, was man dagegen tun kann. Wir sind der Meinung, dass man bereits bei der Haarwäsche anfangen kann: 
    1. Nicht zu oft Haarewaschen
    2. Die richige Haircare verwenden (z.B.: speziell Produkte gegen Haarausfall)
    3. Dem Haar lauwarmes/kaltes Wasser bei der Haarwäsche gönnen

    Was sollte ich bei Produkte gegen Haarausfall beachten?

    Hier raten wir dir definitiv ein Auge auf die Inhaltsstoffe zu werfen. Im grow strong Shampoo von feschi befinden sich die Wirkstoffe Follicusan, Ingwer, Grüner Tee & Koffein. Die Kombination dieser Inhaltsstoffe tragen dazu bei, dass der Haarausfall minimiert werden kann. Generell raten wir davon ab, aggressive Shampoos zu verwenden.

    Leave a Reply Cancel Reply

    You don't have permission to register
    HAIRCARE MADE FOR YOU
    Diese Produkte passen auch zu dir
    Zwischensumme
    0,00 
    1